BERICHT – DFB-Mobil am 20.05.2022

Am Freitag, 20.05.2022 um 17:00 Uhr fand sich das DFB-Mobil am Sportgelände des SV Störnstein ein.


Zwei vom DFB lizenzierte Trainer absolvierten mit der F-Jugend des SV Störnstein eine Trainingseinheit am A-Platz bei herrlichem Fußballer-Wetter.
Hier zeigten die beiden Trainer „Harald“ und „Dario“ den Übungsleitern des heimischen SV sowie den benachbarten Vereinen TSV Püchersreuth, SV Wurz, SV Parkstein und SV Altenstadt/WN
Alternative zum Trainingsschwerpunkt „4 gegen 4“.

Die insgesamt 18 Spielerinnen und Spielern hatten sichtlich ihren Spaß und Freude an der besonderen Trainingseinheit und wirkte hier engagiert und mit großem Ehrgeiz mit.

Im Anschluss an die Einheit besprachen die beiden DFB-Trainer die Inhalte nochmals mit den anwesenden Übungsleitern und gaben weitere Tipps zur Trainingsgestaltung.

Die gemütliche Runde, zu welcher sich auch etliche Eltern gesellten, wurde dann leider abrupt durch das aufkommende Unwetter unterbrochen, sodass die Kinder lediglich “Pommes to go” mit nach Hause nahmen.

Alles in Allem war es jedoch eine mehr als gelunge Veranstaltung, welche den Kindern als auch den Trainern viel Spaß machte und bei der alle etwas mitnehmen und lernen konnten.

Hier ein paar Eindrücke aus der Trainingseinheit:

Bei dieser Gelegenheit wurden auch die neuen Trikots für die F-Jugend als auch für die E-Jugend eingeweiht, welche großzügiger Weise durch das RSZ Autohaus Stegmann aus Weiden gesponsert wurden.

Ein großes DANKE auch hier an Helmut Wildenauer, der dieses Sponsoring auf dem Weg gebracht hat!


Das DFB-Mobil kommt……

Am kommenden Freitag, 20.05.2022 besucht den SV Störnstein das DFB-Mobil. Hier führen geschulte DFB-Trainer zusammen mit unserer F-Jugend eine Trainingseinheit auf dem Sportgelände in Störnstein durch.

Interessierte sind hier, genauso wie “Schaulustige” herzlich willkommen!


Osterwanderung am 18.04.2022

Am Ostermontag fanden sich an die 90 Teilnehmer bei herrlichem Frühlingswetter am Sportgelände zur Osterwanderung ein.

Ob Jung oder Alt, Groß oder Klein, ob alteingesessenen Sternstoiner, oder neu hinzugezogenen Störnsteiner machten sich auf den Weg und marschierten über die Mohrensteinmühle hinweg, Richtung Gailertsreuth zunächst zum Badeweiher nach Püchersreuth.

Hier gab es für die Wandergruppe eine kleine Verpflegungs- und Verschnaufpause. Zudem hatte der Osterhase für die Kinder am Badeweiher eine kleine Osterüberraschung versteckt.

Ziel der Wanderung war am frühen Nachmittag erneut das Sportgelände des SV. Hier gab es dann zunächst Kaffee und Kuchen – wobei hier auch selbstgemachte Spezialitäten unserer in Störnstein lebenden ukrainischen Familien serviert wurden.

Die neue Küche im Sportheim wurde dann auch erstmals in Betrieb genommen und es konnte Currywurst, Schnitzel und Pommes kredenzt werden.

Alles in Allem war es eine mehr als gelungene Veranstaltung und für Alle ein schöner Ostermontag!


Familien-Frühschoppen am 27.03.2022

Der erste Familien-Frühschoppen seiner Art war ein voller Erfolg.

Bei schönstem Frühlingswetter fanden sich am Sonntagvormittag eine Vielzahl von Familien, Stammtischler, Foahrradl-Foahrer – jung wie alt – am Sportgelände ein.

Bei strahlendem Sonnenschein wurde bei einer Tasse Kaffee oder einem leckeren Weizen geratscht oder einfach nur die Sonne genossen.
Neben bayerischen Weißwirscht, Wienerl und Kuchen wurde auch eine ukrainische Spezialität serviert. Unsere in Störnstein angekommenen ukrainischen Familien besuchten nämlich ebenfalls den Frühschoppen und bedankten sich mit dem leckeren “Mitbringsel” bei allen Helfern.
Bei dem gemütlichen Beisammensein wurden bereits Kontakte geknüpft und unsere ukrainischen Freunde wurden in die bayerischen Gepflogenheiten eingeführt.

Hier ein paar Eindrücke….

Bericht zur Jahreshauptversammlung vom 12. März 2022

Am 12.03.2022 fanden sich ca. 50 Vereinsmitglieder bei der Jahreshauptversammlung des
SV Störnstein im Sportheim ein.

In seinem kurzen, aber prägnanten und kurzweiligen Jahresbericht blickte Vorsitzender Andreas Sennert auf das Vereinsgeschehen des Jahres 2021 zurück.
Auch wenn größtenteils weiterhin die Corona-Pandemie das Geschehen bestimmte, konnten einige wenige Veranstaltungen, wie z.B. die Sportheim-Kirwa durchgeführt werden.
Mit einem Ausblick auf das – hoffentlich wieder sportlich wie auch gesellschaftlich – normal verlaufende Vereinsjahr 2022 und ein Dankeschön an alle Verantwortungsträger sowie an alle Mitglieder, welche sich für den Sportverein engagieren und einbringen, beendete Andreas Sennert seinen Bericht.
Andreas Sennert konnte eine große Anzahl an Gemeinderäten und Bürgermeister Markus Ludwig bei der Jahreshauptversammlung begrüßen und zeigte sich auch hier dankbar für die unkomplizierte und faire Zusammenarbeit, sowie für die Unterstützung der Gemeinde Störnstein.
Den Kassenbericht erläuterte in ihrer gewohnt souveränen Art und Weise Kassiererin Renate Merdan den anwesenden Mitgliedern. Der Verein steht nach Auskunft von Renate Merdan auf wirtschaftlichen gesunden Füßen.
Die Abteilungsleiter berichteten teils ausführlich über die Aktivitäten in den verschiedenen Abteilungen, wobei auch hier Corona immer noch allgegenwärtig war.
Trotz alledem konnte in allen Abteilungen ein attraktives und abwechslungsreiches Sportprogramm für Jung und Alt – Groß und Klein angeboten werden.

Zum Ende der Versammlung hin wurden verdiente, langjährige Mitglieder durch Vorsitzenden Gert Kost geehrt.
Für 15 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt, Diana Baumann und Andreas Hofmann.
Für 25 Jahre Vereinstreue wurde Hans Völkl geehrt.
Für 40 Jahre erhielten Alois Voit und Helmut Kreuzer eine Ehrenurkunde und für 50 Jahre Mitgliedschaft erhielten Norbert und Josef Meiler sowie Peter und Hans Kraus Ehrenurkunden und einen Präsentkorb.
Abschließend wurden noch die für das Jahr 2022 geplanten Veranstaltungen des SV bekanntgegeben. Hier unter anderem eine Schools-Out Party am letzten Schultag, die Sportheim- Kirwa am Kirwawochenende sowie der Christbaumverkauf und die Weihnachtsfeier.
Zudem wurde der Wunsch von Ehrenmitglied Konrad Schell aufgenommen, welcher anmerkte dass man doch den Sonntags-Frühschoppen im Sportheim wieder aufleben lassen könnte. Diesem Wunsch wurde bereits tags darauf nachgekommen und das Sportheim öffnete seine Türen für einen Frühschoppen – dies soll auch Sonntags wieder die Regel werden.

Bild zeigt die Geehrten von links nach rechts:
Hans Völkl, Norbert Meiler, Diana Baumann, Alois Voit, Helmut Kreuzer, Hans Kraus, Peter Kraus, Andreas Hofmann und Josef Meiler